Bildungsstatistik 2019

Nützliche Informationen zur BISTA-Datenlieferung

Jährlich ab September sind Schulen aufgefordert, die relevanten Daten der Bildungsstatistik (BISTA) an den Kanton zu liefern. In einzelnen Kantonen gibt es Änderungen. Lesen Sie nachfolgend, was in Ihrem Kanton bezüglich Scolaris zu beachten ist. 

Allgemeine Informationen:

Mit Scolaris kann eine Exportdatei mittels Knopfdruck erstellt und an die entsprechende kantonale Stelle übermittelt werden. Vor dem Erstellen der Exportdatei können Sie im Schulverwaltungsmodul via Tools – Funktionen – BISTA unter «Berichte» Kontrollreports drucken. Auf diesen Reports sehen Sie, wo noch Daten fehlen. In roter Schrift werden nicht plausible Daten hervorgehoben.

Sofern Datenbereinigungen nötig sind nehmen Sie diese am Besten im Formular «Bildungsstatistik» vor. In diesem Formular sehen Sie alle BISTA-Felder. Mittels Klick auf einen Spaltentitel können Sie die Daten in dieser Spalte sortieren und sehen sofort, in welchen Feldern noch Daten fehlen. Die entsprechenden Erfassungen oder Mutationen können Sie direkt in diesem Formular vornehmen und speichern.

In folgenden Kantonen gibt es Neuerungen:  

  • Alle Kantone: Bei Schulen, welche die Schülerdaten via Einwohnerkontrollschnittstelle erfassen, wird oft ein Zweitvorname mit Hochkomma importiert, z.B. ‘Peter’, was bei der BISTA-Datenlieferung zu Problemen führte. Dies wurde behoben, Schulen welche betroffen sind benötigen ein Update auf Version 4.92, bitte melden Sie sich bei Bedarf via Helpdesk.
  • BE: Alle Schulen des Kantons BE benötigen auf Grund der umfangreichen Änderungen ein Update wie auch eine Datenbereinigung. PMI.AG nimmt dazu mit allen Berner Schulen Kontakt auf (sofern dies nicht bereits erfolgt ist).
  • LU: einzelne Schulen benötigen auf Grund einer Änderung im Bereich Kindergarten ein Update, diese werden durch PMI.AG direkt kontaktiert.
  • SH: die notwendigen Änderungen werden durch den kantonalen Administrator vorgenommen.
  • SO: die Reihenfolge der Felder in der Exportdatei wurde geändert, alle Schulen benötigen ein Update auf 4.92. PMI.AG wird alle Schulen kontaktieren.
  • ZG: die notwendigen Änderungen werden durch den kantonalen Administrator vorgenommen.
  • ZH: Schulen, welche die Statistik des Schulpersonals (SSP) via Scolaris vornehmen, benötigen ein Update auf Version 4.92. Bitte melden Sie sich bei Bedarf via Helpdesk. Schulen, welche nur die Statistik der Lernenden (SDL) mit Scolaris erstellen, benötigen kein Update, da in der SDL keine Änderungen vorgenommen wurden. 
 In allen anderen Kantonen ändert 2019 nichts im Bereich BISTA.