Datenschutz

Erarbeitung Datenschutzkonzept

Das Thema Datenschutz findet bei Schulen und Unternehmungen eine immer grössere Beachtung. In den Sommermonaten hat sich PMI.AG im Rahmen einer Semesterarbeit mit der Umsetzung des Datenschutzes in Anlehnung an die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) befasst.  

Jeremy Kubrak, welcher an der Universität Zürich das Studium «Human-Computer Interaction» absolviert, hat im Rahmen seiner Semesterarbeit «Entwicklung eines Datenschutzkonzeptes in Anlehnung an die DSGVO» ein Datenschutzkonzept erarbeitet. Dabei hat er sich mit dem Entwurf des Schweizer Datenschutzgesetzes auseinandergesetzt und daraus formale Anforderungen an das Unternehmen und die Programme der PMI.AG, allen voran Scolaris V, definiert. 

Auf Grund der Wichtigkeit dieses Themas werden wir in den nächsten Monaten periodisch Blog-Beiträge zur Thematik publizieren, in denen Teile der Arbeit genauer erläutert werden. Der heutige Beitrag soll als Einführung und Sensibilisierung für das zukünftige Datenschutzgesetz dienen. 

Die Europäische Union hat am 25. Mai 2018 die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft gesetzt. Ziel der DSGVO ist es, den Personen mehr Kontrolle über ihre Daten zu ermöglichen und gleichzeitig das Niveau des Datenschutzes zu erhöhen. Auch die Schweiz fühlt sich dabei in die Pflicht genommen, ihr Datenschutzgesetz nach dem neusten Stand der Technik auszurichten und hat vor rund einem Jahr einen Vorschlag erarbeitet, der betroffenen Personen mehr Rechte gibt und Unternehmen in die Position stellt, die Rechte ihrer Kunden wahrzunehmen. Noch ist dieses Gesetz in Bearbeitung, dennoch möchten wir Ihnen die wichtigsten Rechte von Personen listenartig aufführen: 

  • Recht auf Benachrichtigung über Datenschutzverletzungen
  • Recht auf Information
  • Recht auf Berichtigung
  • Widerspruchsrecht
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung
  • Auskunftsrecht
  • Recht auf Beschwerde 

Bei PMI.AG beschäftigen wir uns im Herbst 2018 weiter mit dem Thema, Severin Sutter wird in seiner Bachelorthesis konkrete Umsetzungs- und Prozessvorschläge für Schulen erarbeiten, über welche wir Sie gerne gegen Ende Jahr informieren werden.