educanet²

Einstellung der Lern- und Arbeitsplattform

Der Betrieb der Lern- und Arbeitsplattform educanet² wird per Ende 2020 eingestellt. Schulen haben nun gut zwei Jahre Zeit, die Ablösung aufzugleisen und umzusetzen. Mit Scolaris EDU bietet PMI.AG eine optimale Alternative. Lesen Sie dazu mehr in unserem Blog.

Gemäss Mitteilung von educa.ch wird educanet² per Ende 2020 eingestellt. Schulen, welche Scolaris einsetzen, nutzen teilweise die bestehende Schnittstelle, um die gesamte Einrichtung mit Logins und Berechtigungen in educanet² per Knopfdruck direkt aus Scolaris vorzunehmen. Als hätte PMI.AG geahnt, dass die Tage von educanet² gezählt sind, haben wir vor einigen Monaten Scolaris EDU lanciert. Ein Bestandteil von Scolaris EDU ist die ausgeklügelte Schnittstelle zwischen Scolaris und Office 365 Education.
 
Als Ersatz für educanet² empfehlen wir, Office 365 Education in Betracht zu ziehen. Nebst vielen enthaltenen Lerntools bietet Office 365 Education mit Microsoft Teams eine App, welche die Zusammenarbeit in Klassen und Gruppen optimal fördert und unterstützt. Die vielen modernen Tools in Office 365 Education begeistern sowohl die Lehrpersonen wie auch die Schülerinnen und Schüler und bieten einen echten Mehrwert im Schulaltag.
 
Dank Scolaris EDU können, analog educanet², die ganzen Logins und Berechtigungen automatisiert aus Scolaris erstellt und aktualisiert werden, ohne administrativen Aufwand. Privatim, die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten, erlaubt Schulen die Nutzung von Office 365 Education und hat diese als datenschutzkonform deklariert. Ein weiterer, nicht unerheblicher Vorteil ist, dass Microsoft den Schulen Office 365 Education kostenlos zur Verfügung stellt.
 
Interessiert? Wir zeigen Ihnen gerne anlässlich eines unverbindlichen Gesprächs die Vorteile von Scolaris EDU und Office 365 Education und unterstützen Sie bei der Planung der Ablösung von educanet².