Datenschutz

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.


Unsere Datenschutz-Leitlinien

Als Anbieter von Apps und Webplattformen erheben und verarbeiten wir Nutzerdaten, um unseren Service anbieten zu können. In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern setzen wir alles daran, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch und vor Fälschung zu schützen. Die dabei erhobenen Daten werden ausschliesslich zum vorhergesehenen Zweck erhoben, verarbeitet und zu keinem Zeitpunkt widersprüchlich verwendet. Zu diesem Zweck befolgt die PMI.AG folgende Leitlinien:

Kein Verkauf von Daten

Jegliche Benutzerdaten werden nur zur Erfüllung unserer Dienstleistungen verwendet und unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben. Die PMI.AG verzichtet bewusst darauf, mit den Daten unserer Benutzer Profite zu erzielen.

Rechencenter in der Schweiz

PMI.AG speichert sämtliche Daten im eigenen Rechencenter sowie in Rechencentern unserer Partner in der Schweiz. Dadurch können wir sicherstellen, dass die Anforderungen des schweizerischen Datenschutzrechts eingehalten werden.

Privacy by design

Bei der Entwicklung unserer Software wird der Fokus stets auf die Sicherheit der einzelnen Funktionen gelegt. Besonders wichtig ist uns, dass so wenig Daten wie nötig erhoben werden. Zudem sichern wir die Funktionen in der Art ab, dass keine unberechtigten Zugriffe erfolgen können.

Datenhoheit beim Kunden

Die Kundin, d.h. die Schulverwaltung, hat innerhalb unserer Infrastruktur stets die Hoheit über die eigenen Daten. Sie kann somit selbst entscheiden, welche Kontaktdaten sie welchen anderen Benutzern zur Verfügung stellen will.

Kein Verhaltens-Tracking

Das Surfverhalten der Benutzer unserer Anwendungen wird zu keinem Zeitpunkt getrackt.